Wimpern sind ein Eyecatcher- ich zeige euch wie eure Wimpern richtig toll werden

Die Wimpern sind für die meisten von uns DAS Highligt unseres Make-ups! Schöne und ausdruckstarke Augen sind ein Must-have.
Jede Frau kennt es

Ihr steht in der Drogerie und wollt euch schnell einen neuen Mascara kaufen.
Die Regale sind voll davon, aber ihr habt keine Ahnung welche Wimperntusche für euch die Beste ist. Es ist aber auch echt kompliziert, es gibt Mascara für mehr Länge, für mehr Fülle, für mehr Schwung und für alles zusammen. Dann noch welche in schwarz, braun und bunt, wasserfest- und NICHT-wasserfest. Es gibt kleine und große Bürsten, Bürsten aus Silikon, Synthetik oder Echthaar. Manche Bürstchen sind gerade, manche gebogen oder gar sanduhrförmig.

Fakten


Die Drogeriekette dm hat aktuell 264 verschiedene Wimperntuschen im Sortiment, Douglas sogar 517!
Die Preisspanne gestaltet sich von 1,95 Euro bis 47,99 Euro.

2,34 Millionen Frauen benutzen täglich Wimperntusche.
Mascara ist weltweit der beliebteste Schminkartikel, gefolgt von Foundation und Lippenstift.

Aus was besteht die Wimpertusche? Das ist natürlich von Firma zu Firma verschieden, jedoch ist in den meisten Wasser, Paraffin, Bienenwachs, Biotin sowie verschiedene Öle enthalten

Der obere Wimpernkranz besteht aus 90-150 Härchen, der untere aus 70-80.
Wimpern haben einen Lebenszyklus von ca. 150 Tagen.
Sie dienen dem Schutz unserer Augen, da sie Fremdkörper abfangen und verhindern dass zum Beispiel Schweißtropfen in die Augen laufen.

Geschichtliches


Es gibt Wimperntusche seit 1935 in der Form die wir auch heute benutzen. Vorher haben sich Frauen mit Vaseline und Tusche die Wimpern gefärbt.
Wie man sieht ist das Schönheitsideal: lange, dicht und dunkle Wimpern, nicht erst seit kurzer Zeit modern, sondern hat sich schon einige Jahrzehnte durchgesetzt.

Wimperntusche dient der Verlängerung, Verdichtung und Färbung der Wimpern.
Dieser Effeht entsteht prinzipiell durch die Färbung, der in der Regel, hellen Wimpernspitzen, die mit Wimperntusche deutlicher zu sehen sind und somit länger wirken. Eine-oder mehrer Schichten Farbe führen auch dazu dass die Wimpern dicker und auch dichter erscheinen.

Tipps zur Anwendung

Das Wichtigste ist eigentlich dass das Bürstchen zu der Größe der Augen passt.
Wenn du also eher kleine Augen hast solltest du dir eine Mascara mit einer kleinen Bürste kaufen damit du damit gut an die Wimpernwurzel kommst.
Kleine Bürsten sind toll für einen natürlichen Alltagslook, da wegen der geringen Größe wenig Volumen entsteht.
Wenn du große Augen hast dann greifst du am Besten zu einem Produkt mit einer großen Bürste. Mit dieser kommst du dann super an den untersten Rand der Wimpern.
Mascaras mit großen Bürsten sind für den großen Auftritt oder für Abendmake-up sehr gut geeignet. Sie verleihen Volumen und holen das Maximum aus deinen Wimpern heraus.
Für stark geschwungene Wimpern gibt es extra geschwungene Bürsten um alle Härchen zu erreichen und den Schwung zu unterstützen.


Aber das ist natürlich alles auch Geschmacksache!
Mein Favorit ist der Epic Mascara in schwarz von Younique in Kombination mit dem Lashprimer von Younique.

Um den Schwung der Wimpern zu verstärken eignen sich Wimpernzangen sehr gut, diese sind einfach anzuwenden und machen einen riesen Effekt.

Um kurze Wimpern etwas zu unterstützen und das Wachstum zu fördern gibt es spezielle Wimpern Seren. Ich kann das Wimpernserum von Younique empfehlen, das Produkt wird abends aufgetragen und versorgt die Wimpern die ganze Nacht über mit pflegenden Inhaltsstoffen. Bei täglicher Anwendung kann man bereits nach 2-3 Wochen ein Ergebnis sehen.

Do´s & Dont`s für schöne Wimpern

Do´s
  • richtige Bürstengröße wählen, große Augen große Bürste; kleine Augen kleine Bürste
  • nach 3-6 Monaten austauschen, aus hygienischen Gründen
  • direkt an der Wimpernwurzel beginnen
  • Bürste durch die Wimpern rollen für mehr Volumen
  • unbedingt abends abschminken
  • Kontaktlinsenflüssigkeit oder Rosenwasser machen eingetrocknete Wimpertuschen wieder geschmeidig
  • lieber teurere Produkte verwenden, da diese mehr pflegende Öle enthalten
Dont´s
  • Mascara nicht länger als 6 Monate benutzen
  • die falsche Bürste benutzen
  • abends nicht abschminken
  • oft wasserfeste Wimperntusche benutzen, diese enthalten aggressivere Inhaltsstoffe als normale
  • Wimpernzange NACH dem Tuschen benutzen, da so die Wimpern abbrechen können
  • im Fläschchen „pumpen“, so trocknet die Mascara schneller aus
  • preiswerte Produkte benutzen, diese enthalten weniger pflegende Öle

enthält Affiliatelinks und Werbung

3 Kommentare

  1. Also ich muss mich nicht mehr mit 295 Wimperntuschen in Drogeriemärkten rumärgern, den Besten Mascara Kauf ich bei meiner Tochter, der ist ganz toll, und ich finde ,das sieht man auch!!!!Augen sind die Spiegel der Seele, also ganz wichtig, Augen auf, Augen schön ,alles gut.Danke, liebe Michi für die tolle Beratung!!!!!

  2. Vielen Dank! Ich muss sagen, so ging es mir auch nachdem ich den Epic Mascara zum ersten Mal ausprobiert habe. Ich dachte: „die Suche hat ein Ende“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.