Große Ereignisse der 90er

Große Ereignisse der 90er Michèle Voigt

Im 3. Teil meiner 90er Reihe geht es um große Ereignisse in den 90ern. Was hatte das Turbojahrzehnt nicht alles zu bieten?
Aus zwei Ländern wurde Eins, es kam die große Flut, wir mussten uns neue Postleitzahlen merken, Häßler, Brehme und Co machten uns zu Fußballweltmeistern und die Angst vorm neuen Jahrzehnt stieg. Aber von vorn! Ich beleuchte 10 große Ereignisse der 90er.

Wiedervereinigung

Große Ereignisse der 90er Michèle Voigt

Am 3. Oktober geschah das Unglaubliche, das Richtige und das längste Überfällige: Ostdeutschland und Westdeutschland wurden Eins.
45 Jahre nach der Trennung von Ost und West durch eine Mauer und Militär, verschmolzen die beiden zueinander gehörigen Länder wieder. Unfassbar, dass EIN Land so lange getrennt war.

Familien konnten sich wieder sehen, jeder konnte reisen, wohin er wollte und ein Gefühl von grenzenloser Freiheit entstand.
Kaum jemand, der die Bilder von damals sieht, wie sich fremde Menschen weinend in den Armen lagen, bekommt keine Gänsehaut.

Helmut Kohl war erster gesamtdeutscher Kanzler und eines der Gesichter der Wiedervereinigung.
Am 3.Oktober 1990 war die Nacht der Nächte! Lachen, Freudestränen und die Klänge der Scorpions lagen in der Luft: Wind of Change.

Wenn das nicht das größte Ereignis der 90er ist, weiß ich auch nicht.
Besser kann ein neues Jahrzehnt nicht starten!

Fußballweltmeisterschaft 1990

Die Fußball- WM im Sommer 1990 war für Deutschland ein voller Erfolg. In Italien besiegten Lothar Matthäus, Jürgen Klinsmann, Rudi Völler und wie sie alle hießen, die Elf aus Argentinien.
Andreas Brehme schoss die deutsche Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter, wenige Minuten vor dem Abpfiff, zum WM- Titel.

Das war, nach 1954 und 1974 die zweite gewonnene Weltmeisterschaft für Deutschland.

Das Finale und die Siegerehrung sahen damals über 25 Millionen Zuschauer.

Der Golfkrieg

Große Ereignisse der 90er Michèle Voigt

Ein unschönes Thema, aber auch das gehört zu den 90er Jahren. Es war nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Der Golfkrieg, genauer gesagt der zweite Golfkrieg, hielt die Welt von 1990 bis 1991 in Atem. Der Grund der Streits am Persischen Golf zwischen dem Irak und dem Iran, war zum einen Öl und zum andere die verschiedenen Glaubensrichtungen des Islam. Auch die Zughörigkeit Kuwaits war Streitthema. Bereits im Jahr 1980 begannen die Unruhen, der erste Golfkrieg ging ganze 8 Jahre und forderte unzählige Menschenleben. 1990 keimte erneut der Kampf um Öl, Geld und Macht auf, und die Unruhen gingen weiter.
Am 3.3.2001, nach erbitterten Kämpfen am Boden und aus der Luft erklärte sich der Irak geschlagen. Kuwait wurde befreit.
Am Persischen Golf brodelt es immer mal wieder. Schon 2003 gab es den nächsten Krieg.

Ötzi wird gefunden

Am 19.9.1991 fanden Wanderer in den Ötztaler Alpen eine Gletschermumie gefunden. Nach vielen Untersuchungen stelle sich heraus, dass Ötzi vor über 5300 Jahren gelebt hat. Eine Sensation, es ist die älteste, menschliche Mumie die jemals gefunden wurde. Zahlreiche Untersuchungen brachten neue Erkenntnisse. Ötzi litt zum Beispiel an Paradontose, Gallensteinen und Laktoseintoleranz. Zum Zeitpunkt seines Todes war er etwa 45 oder 46 Jahre alt, hatte braune Augen und war von kleinerer Gestalt. Spannend, was die Wissenschaftler aus einer über 5000 Jahre alten, gefriergetrockneten Leiche lesen können.
Die Mumie ist seit 1998 im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen zu bestaunen.

Wir bekommen 5-stellige Postleitzahlen

Auf Grund der Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland wurde ab dem 01.07.1993 ein neues, einheitliches Postleitzahlesystem eingeführt. Die bisher vielstelligen Zahlen verschwanden und fünfstellige Postleitzahlen wurden vergeben. Um das neue System der Bevölkerung näher zu bringen wurde eine Werbefigur erschaffen. Rolf- eine gelbe Hand mit Gesicht und Füßen warb für die neuen Postleitzahlen mit Sprüchen wie: „Hand drauf“ oder „Fünf ist Trümpf“.

Die Reichstagsverhüllung

Die Verhüllung des Reichstags in Berlin war ein Kustprojekt. Zwar eins der bekanntesten in öffentlichen Raum, aber die knapp 110.000 m² Polypophylengewebe wurden tatsächlich NUR für die Kunst angebracht. Das Künstlerpaar Cristo und Jeanne- Claude realisierten nach jahrzehntelanger Planung und vom 24. Juni bis 7. Juli 1995 ihren Traum. Ein riesiges Medienspektakel.

Das Internet erobert Deutschland

Michèle Voigt 90er Internet

Nichts hat die Welt so verändert wie das Internet. Ich habe vor einigen Wochen ein Zitat gelesen das ich sehr gut fand:

Vor fünfzehn Jahren wurde das Internet genutzt, um vor der echten Welt zu fliehen. Heute ist die echte Welt ein Ort, um vor dem Internet zu fliehen.

Unbekannt

Erinnerst du dich noch an das Internet in den 90ern?
Ich habe anfangs überhaupt nicht den Nutzen der schwarz-weißen, schlecht gemachten Seiten verstanden. Wir hatten ja alles was wir brauchten vor Ort. Oder eben nicht, dann ist man ein paar Mal im Jahr in die nächst größere Stadt gefahren und war glücklich.
Heute undenkbar.
Ein Klick!- Prime!- Zack!, am nächsten Tag ist das Objekt der Begierde da. So einfach ist Onlineshopping in den 2020ern.
Noch vor 25 Jahren sah das ganz anders aus.
Es dauerte eine halbe Ewigkeit, biss ich eine Seite aufgebaut hatte. Zuvor musste das Modem eingeschaltet werden, welches sich mit den merkwürdigsten Geräuschen in das Telefonnetz eingewählt hat. Bilder anschauen? Das war ein zeitwendiges Unterfangen und kaum ein Geschäft hatte eine eigene Webseite. Ebay, war das ultimative Shoppingerlebnis.

1998 titelte die BRAVO: „Online gehen-lohnt sich das?“
Leute, das ist 22 Jahre her!!!
Wo ist die Zeit geblieben?

Apropos Internet: kennst du schon meine Seite Kind der 90er ? Hier findest du noch weite Fakts zum Turbojahrzehnt.

Die Flut kommt- Das Oderhochwasser

Im Juli und August 1997 war rund um die Oder „Land unter“. Schuld daran waren die Tiefdruckgebiete Xolska und Zoe, die unglaubliche Regenschauer brachten. Deiche brachen, Menschen ertranken oder wurden evakuiert und verloren ihr Zuhause. Tausende Helfer der Bundeswehr, der Feuerwehr, des THW und des Roten Kreuzes wurde zur Hilfe gebeten. Die Solidarität war groß und viele Freiwillige kamen zum Helfen. Die Jahrhundertflut verband das Land. Unzählige Sandsäcke verhinderten das Schlimmste und verstärkten die Deiche der Oder.

Traurig, aber dennoch ein großes Ereignis der 90er.

Der Lauschangriff

Große politische Diskussionen löste 1998 eine Änderung im Grundgesetz aus. Im Artikel 13, Absatz 3-6 wurde festgelegt, dass eine akustische Wohnraumüberwachung zu Zwecken der Strafverfolgung erlaubt war.
Bereits 1995 wurde im Parlament darüber diskutiert und abgestimmt. Nicht alle Politiker konnten damit leben. Die damalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger legte sogar ihr Amt nieder.

Millennium

Große Ereignisse der 90er Michèle Voigt

Kommen wir zum Abschluss eines bombastischen Jahrzehnts. Ein großes Ereignis, zum Ende der 90er.
Nicht jeder kann von sich behaupten, eine Jahrtausendwende erlebt zu haben. 1999 war die Aufregung groß. Die einen planten eine riesige Silvesterparty, die anderen waren starr vor Angst, denn so einige Gerüchte machten die Runde. Computer würden abstürzen, Bankautomaten nicht mehr funktionieren, ja sogar die Welt könnte untergehen.
Aber außer ein paar Bankautomaten, die mit dem neuen Datum überfordert waren, passierte nichts.
Die meisten feierten friedlich ins neue Jahrtausend.

Hast du jetzt Bock auf ne 90er-Party? Die Mucke dazu findest du hier. Und in meinem Beitrag Die Musik der 90er.
Über den Style der 90er gibt es einen eigenen Blogbeitrag, schau doch mal vorbei und lasse dich inspirieren.
Auf meiner Instagram Seite gibt es jede Menge Infos rund um mein Roman Kind der 90er, lustige Reels und alle weiteren Schreibprojekte.

Große Ereignisse der 90er Michèle Voigt
Kind der 90er – Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.